Bereits seit zehn Jahren organisiert Jean-Paul de Vries aktive und bildungsreiche Tagesprogramme für Schüler von höheren Lehranstalten in und rund um sein Museum ROMAGNE ’14-’18. Die Schüler lernen den Ersten Weltkrieg und das tägliche Leben der Soldaten jener Zeit kennen. In Absprache mit der Schule plant er ein Tagesprogramm, dass auf das Niveau und das Alter der Schüler abgestimmt ist und berücksichtigt auch die Zeit, die die Schule für dieses Programm zur Verfügung hat.

Möchten Sie nähere Einzelheiten wissen oder eine Preisangabe haben, scheuen Sie sich nicht, zu mailen oder anzurufen.

Die Ausstellung ist vom französischen Kultusministerium (Schuldienst) genehmigt worden.

EINIGE REAKTIONEN

"Jean Paul, Du hast es sogar geschafft, dass aus verschiedenen Grüppchen der Klasse eine Gruppe geworden ist. Mein Kompliment!"

"Danke für die Führung und den schönen Tag. Ich fand es gewaltig, dass wir alles anfassen durften."